Freizeit und Erholung

Legende

Freizeit und Erholung
Freizeit und Erholung
Freizeit und Erholung
Eckartsburg
Eckertsburg
06648 Eckartsberga
Link: Zur Homepage

In der Nähe von Buttstädt im angrenzenden Sachsen Anhalt befindet sich die Eckartsburg. Als Erbauer der Burg gilt der Markgraf von Meißen, Ekkehard I. Er wurde 985 mit der Mark Meißen belehnt und soll die Burg 998 an der Via Regia erbaut haben. Die Burg ist über 1000 Jahre alt und dient heute neben der Besichtigung vor allem als Burgschänke, faszinierender Ort für Events, Konzerte, Ritter- und Gauglerspiele sowie auch zu Übernachtung.

Freibad „Zum neuen Teich“
Am Safrangarten
99628 Buttstädt

Das wunderschöne Freibad ist nicht nur ein Erholungsort für Buttstädter sondern ein absoluter Geheimtipp. Menschen die dieses Freibad zum ersten Mal besucht haben werden es regelmäßig wieder tun. Das Bad verfügt über eine gepflegte weitläufige Rasenfläche. Schattenplatz unter Bäumen oder Plätze zum Sonne tanken sind hier reichlich vorhanden. Das Wasserbecken hat eine Fläche von 1250 qm. Kinderbecken, Spielplatz, Kiosk, Volleyballplatz sowie eine ordentliche WC Anlage machen den Ausflug zu einem erholsamen Erlebnis.

Freizeitspass Eckartsberga
Burgstraße 1
06648 Eckartsberga
Link: Zur Homepage

Ca. 10 km von Buttstädt entfernt, an der Eckartsburg befindet sich der weitläufige Freizeitspass mit Irrgarten, Geister- und Spielehaus, Sommerrodelbahn, Minigolf und vielen mehr.

Gedenkstätte Buchenwald
Gedenkstätte Buchenwald
99427 Weimar
Link: Zur Homepage

Nur einige Kilometer entfernt von Buttstädt und unweit der Klassikerstadt Weimar lässt die SS 1937 ein Konzentrationslager errichten. Sein Name "Buchenwald" wird zum Synonym für die nationalsozialistischen Verbrechen.

Kulturstadt Weimar
Marktstraße 10
99427 Weimar
Link: Zur Homepage

Besuchen Sie ca. 15 Autominuten entfernt von Buttstädt die Kulturstadt Weimar.

In Weimar, der Kulturstadt Europas 1999, waren viele große Persönlichkeiten zu Hause: Goethe, Schiller, Herder, Bach, Liszt, Wieland, Cranach, van de Velde oder Gropius als Begründer des Bauhauses. Zahlreiche Museen und Gedenkstätten in Weimar erinnern an diese Namen und künden vom Ruhm vergangener Zeiten. Noch heute ist die Stadt ein Zentrum von Kunst und Kultur. 

Lohwald mit dem Ausblick vom Lerchenberg
Lerchen-Berg
99628 Buttstädt

Für Radfahrer und Wanderer ist das kleine Lohwäldchen ein Ort zum rasten und Picknicken. Besonders imposant erscheint in der Mitte des beschaulichen Wäldchens die kleine Lichtung die genau für solche Zwecke aufgewertet wurde. Wer vom berühmten Weimarer Maler Casper Merian ein Werk betrachten möchte, kann das gleich in doppelter Hinsicht. Ein Kupferstich des Künstlers, von der Ortsansicht vom Lerchenberg, sowie der Ausblick des Gleichen in gegenwärtiger Realität, sind zeitgleich zu betrachten.

Roßplatz mit Cafe Celestina
Roßplatz 2
99628 Buttstädt

Ein Ausflugsziel ist der Roßplatz der Stadt Buttstädt auf dem einst reger Roß- und Viehhandel betrieben wurde. Touristische Besucher, Wanderfreunde oder Radfahrer finden hier ein Ort zum Verweilen. Der im Jahr 2017 neu gestaltete Platz gibt Möglichkeiten Rast zu machen, bietet Spielmöglichkeiten für Kinder und lädt ein im gemütlichen Ambiente des „Cafe Celestina“ unterschiedliche Köstlichkeiten zu genießen.

Schloss Ettersburg
Am Schloß 1
99439 Ettersburg
Link: Zur Homepage

Auf dem von Buttstädt ca. 18 km entfernten Schloss Ettersburg ließen sich schon vor mehr als 200 Jahren Dichter und Denker wie Johann Wolfgang von Goethe oder Friedrich Schiller inspirieren. Schloss Ettersburg ist ein Gesamtkunstwerk, seine komplexe Nutzung entspricht seiner ebenso tiefen wie ambivalenten Geschichte. Seit 2008 strahlt das zum UNESCO-Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehörende Schlossensemble in neuem Glanz.

Toskana Therme Bad Sulza
Wunderwaldstraße 2a
99518 Bad Sulza
Link: Zur Homepage

Wollen sie erfahren, warum die Toskana Therme in Bad Sulza unweit von Buttstädt in der Liste der 100 besten Bäder der Welt geführt wird? Vielleicht liegt es also am körperwarmen Quellwasser der Thermalsole? Oder an den ideenreichen Veranstaltungen in der Therme? Oder an Liquid Sound®, dem unvergleichlichen Bad in Klang, Farbe und Licht, das hier seinen Ursprung hat? Kommen Sie dem Geheimnis der besonderen Faszination der Toskana Therme selbst auf die Spur.

Weinstraße Bad Sulza
Bad Sulza
99518 Bad Sulza
Link: Zur Homepage

Wer glaubt es, dass ganz in der Nähe des kleinen historische Örtchens Buttstädt eine Weinstraße liegt. Die Weinberge scheinen hinter Bad Kösen verschwunden. Doch der Schein trügt: Wir überqueren die Saale und zugleich die Landesgrenze nach Thüringen, fahren durch das Winzerdorf Kaatschen. In Bad Sulza erreicht die Weinstraße das Weintor. Im benachbarten Berg Sulza befinden sich die Reste einer 1063 gegründeten Probstei. Heute ist Bad Sulza das Zentrum des Thüringer Weinanbaues.

Freizeit und Erholung
Freibad
An der Wörth
99638 Kindelbrück
Link: Zur Homepage

Seit März 2012 wird das Freibad Kindelbrück als Vereinsbad durch die SSG Kindelbrück betrieben. Ein separates Baby-Planschbecken ist vorhanden. Die Becken im Freibad Kindelbrück werden vom Wasser des Gründelslochs gespeist.

Freizeit und Erholung
Kurt-Neubert-Sportpark Sömmerda mit Spezialsportanlagen
Fichtestraße 23
99610 Sömmerda
Link: Zur Homepage

Im Kurt-Neubert-Sportpark finden Sportbegeisterte unter anderem zwei Kunstrasenplätze mit Flutlichtanlage, eine Tennisanlage sowie einen Multifunktionsplatz für Basketball, Handball und Kleinfeldfußball. Die angrenzende 3-Felder-Unstruthalle ist Dreh und Angelpunkt für die verschiedensten sportlichen Veranstaltungen.

Schüler-Freizeit-Zentrum der Stadt Sömmerda
Kölledaer Straße 30
99610 Sömmerda
Link: Zur Homepage

Das Schüler-Freizeit-Zentrum bietet für Kinder und Jugendliche vielseitige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Dazu gehören das tägliche Angebot, eine Vielzahl an Arbeitsgemeinschaften in den unterschiedlichsten Bereichen, Ferienprogramme und Veranstaltungen über das gesamte Jahr verteilt.

Schwimmhalle Sömmerda
Weißenseer Straße 41
99610 Sömmerda

In der Schwimmhalle erwarten die Besucher ein Schwimmer- und ein Nichtschwimmerbecken. Freitags und samstags ist jeweils Warmbadetag (30 Grad). Für Kinder gibt es samstags ein Großspielgerät im Schwimmerbecken. Saunafreunde können sich in der Bio- und in der Finnischen Saune erholen.

Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda
Weißenseer Straße 15
99610 Sömmerda
Link: Zur Homepage

Auf etwa 400 m² Fläche ist nun ausreichend Platz für die rund 54.000 Medien (darunter Bücher, DVDs, CDs, Hörbücher, Zeitschriften, e-Medien, Konsolenspiele und Konsolen) aber auch für regelmäßige Buchlesungen, Dia-Vorträge, literarisch-musikalische Veranstaltungen und vieles mehr.

Stadt- und Kreismusikschule Sömmerda
Lange Straße 3-5
99610 Sömmerda
Link: Zur Homepage

In der Musikschule finden Kinder und Erwachsene, Kreative und Neugierige viele Räume, um Spielfreude zu erleben und sich selbst in der Musik zu finden.

Stadtbad Sömmerda
Rohrhammerweg
99610 Sömmerda

Für das Badevergnügen im Sömmerdaer Freibad stehen unter anderem ein 50m x 20m großes Schwimmerbecken, ein großes Planschbecken und ein Nichtschwimmerbecken mit Röhrenrutsche zur Verfügung.  Auf dem Badgelände kann man sich an Tischtennisplatten und bei Volleyballspiel sportlich betätigen und auf der großen Sonnenterrasse ein Imbiss einnehmen.

Unstruthalle Sömmerda
Fichtestraße 23
99610 Sömmerda
Link: Zur Homepage
Volkshaus Sömmerda
Weißenseer Straße 33/35
99610 Sömmerda
Link: Zur Homepage

Im Volkshaus als multifunktionalem Zentrum der Kreisstadt finden jährlich zahlreiche öffentliche, kulturelle Veranstaltungen statt.

Freizeit und Erholung
Altarm der Unstrut, das Rückhaltebecken mit seiner Auenlandschaft
Rückhaltebecken Straußfurt
99634 Straußfurt

Im Zusammenhang mit dem Bau des Rückhaltebeckens Straußfurt wurde der Lauf der Unstrut begradigt. Dies hatte zu Folge, dass der wasserführende Altarm entstand. Dieses naturbelassene Biotop wird von unzähligen Kleinstlebewesen als Lebensraum genutzt. Die alten Korbweiden mit ihren Aushöhlungen dienen Höhlenbrütern wie dem Specht als Nistplätze.
Mit dem Bau des Rückhaltebeckens in Straußfurt entstand eine einzigartige Auenlandschaft. Diese Bereiche und die Uferzonen des Rückhaltebeckens dienen Graureiher, Schwänen, Haubentauchern, Möwen, Stock.- und Tafelenten und vereinzelt Kormoranen als Nist.- und Brutplätze. Im Frühjahr und Hebst dienst das Rückhaltebecken den Zugvögeln als Rastplatz.

Ausflugsziele in der näheren Umgebung
Straußfurt
99634 Straußfurt

Durch seine geographische Lage ist Straußfurt der ideale Ausgangspunt für Wanderungen und Touren in die nähere Umgebung.
Durch das Radwegenetz ist Straußfurt mit Sömmerda verbunden. Radtouren entlang der Unstrut von der Quelle bis zur Mündung in die Saale sind sehr beliebt. Der von Erfurt kommende Geraradweg geht in Gebesee in den Unstrut Radweg über.
Ein weiteres Kleinod ist das Kloster in Werningshausen. Hier gibt es bei Bedarf Führungen und Möglichkeiten zum Entspannen vom Alltag. Die Landeshauptstadt Erfurt mit ihren kulturellen Einrichtungen, ihren Musen und der historischen Altstadt ist nur 20 km entfernt und mit Bus und Bahn schnell zu erreichen. Ein weiteres touristisches Ziel ist der Vogelzug im Frühjahr und Herbst. Tausende Kraniche, Wildenten und andere Zugvögel rasten am Rückhaltebecken und bieten ein imposanten Anblickt für Naturfreunde.

Das "Hölzchen" mit der Adonisröschenwiese und der Kirchberg
Str. der Jugend 19
99634 Henschleben

Das "Straußfurter Hölzchen", im Norden gelegen, ist eine bewaldete Erhebung, die schon unseren Vorfahren als Begräbnis.- und Kultstätte gedient hat. Dafür sprechen Ortsbezeichnungen wie "großes" und "kleines Tanzplätzchen". Dort wachsen Laubbäume wie z. B. Ahorn, Esche oder Stieleiche. Viele Vogelarten wie Kuckuck, verschiedene Meisenarten, Pirol Hänfling, Kleiber oder Rot.- und Schwarzmilan sind hier beheimatet.

Umsäumt vom Baumbestand des "Hölzchens" liegt die Adonisröschenwiese. Mit seinem nährstoffarmen, extrem flachgründigen Kies- und Kalk- Verwitterungsboden ist dieser Trockenrasen, in Form einer allgemeinen Steppenvegitation, der ideale Nährboden für das unter Naturschutz stehende Frühlings-Adonisröschen, dass sich alljährlich im Frühjahr in seiner leuchtend gelbe Pracht zeigt.
In östlicher Richtung schließt sich an das "Hölzchen" der Kirchberg an. Hier findet der Wanderer eine weitläufige Fläche von Streuobstwiesen, die aus einem alten Kirchbaumbestand bestehen. Durch seine Lage erlaubt der Kirchberg einen weiten Blick in das Thüringer Becken und den Thüringer Wald.

Heimatstube des Heimatvereins Straußfurt
Str. des Friedens 26
99634 Straußfurt

In einem Bauerngehöft ist der Heimatverein Straußfurt ansässig. Mit viel Engagement wurde hier ein Kleinod der geschichtlichen und Landwirtschaftlichen Entwicklung unserer Gemeinde geschaffen. Mit vielen Exponaten werden das Leben und die Arbeitsbedingungen der Vergangenheit dargestellt. Ein Besuch der Ausstellung ist besonders für Schulklassen im Rahmen des Geschichtsunterrichtes lehrreich und wird viel genutzt.